Just another WordPress.com site

Letztes

Streetphotography Cologne

Der Frühling ist da – und ich bin in Köln, mit meiner Kamera und habe Zeit… Köln ist – wie immet – voller Menschen, vor allem an der Uferpromenade tummeln sich viele davon. Und zwischendrin viele Kleinkünstler.
Da juckt es natürlich in den Fingern, auch mal Menschen zu photographieren.

Und die beiden Mädels hier habe ich dann sogar mal gefragt – damit die beiden nicht länger warten müssen deshalb hier erstmal ein paar Bilder die ich von ihnen gemacht habe.

Den Rest der Seite lesen »

2011 in review

Die WordPress.com Statistikelfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2011 an.

Hier ist eine Zusammenfassung:

Das Sydney Opera House bietet Platz für 2.700 Konzertbesucher. Dieses Blog wurde in 2011 etwa 11.000 mal besucht. Das entspräche etwa 4 ausverkauften Konzertveranstaltungen im Sydney Opera House.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Ein Tag in Paris…

Der Klassiker – lass uns durchfahren bis Paris und dort frühstücken! Nicht ganz so, aber doch vergleichbar kam uns diese Idee in der Nacht zum 3.Oktober 2011.  Und manchmal muss man seinen spontanen, verrückten Ideen einfach folgen. Auch wenn sie rational gesehen einfach kompletter Wahnsinn sind…

Den Rest der Seite lesen »

Integratives Jugendcamp Aachen-Merzbrück 2011

Wie schon im letzten Jahr konnte ich auch dieses Jahr ein paar Bilder beim nunmehr 6. Integrativen Jugendcamp auf dem Flugplatz Aachen-Merzbrück schiessen. Mehr Bilder gibt´s auf der offiziellen Homepage und auch hier auf dieser Homepage [aber aufgrund vieler Portraits dann wieder passwortgeschützt  – das kann bei mir erfragt werden, gerne auch über facebook oder google+]  Den Rest der Seite lesen »

Schrebergartenglück

Hier zur Abwechslung noch einmal ein paar Blümchenbilder – und dann auch noch aus einem Schrebergarten! Und dann ja, manchmal macht es auch Spaß so etwas zu fotografieren ;o)

Den Rest der Seite lesen »

beim geigenbauer

Den Rest der Seite lesen »

Der alte Mann von Baia Mare

Unterwegs in Rumänien, auf dem Markt von Baia Mare traf ich diesen Mann auf dem Markt in Baia Mare – fast 70 Jahre alt und im Rollstuhl. Nach einem Leben als Bahnarbeiter, ohne Frau und Kinder, lebt er heute in ärmlichen Verhältnissen, in einem kleinen Zimmer ohne Sanitäre Anlagen. Aber er freute sich auf die Bilder – er erzählte, seine größte Angst wäre zu sterben, ohne das sich jemand daran erinnert das er gelebt hat.

Den Rest der Seite lesen »

20minuten…

… und nach langer winterpause endlich wieder mal eine photochallenge bei jeriko! merci!

diesmal unter dem treffenden namen 20minuten war gefordert, das haus zu verlassen und genau 20minuten später ein foto zu schiessen. hier mein werk, aufgenommen nach einer fahrradtour entlang der wurm im ortskern von haaren:

nachtverkehr

Den Rest der Seite lesen »